Datenschutz auf unserer Website

Datenschutzhinweise

Sie finden nachstehend Informationen zur Erhebung und Verarbeitung personenbezogener Daten im Zusammenhang mit Ihrer Nutzung des Internetauftritts „mini-kaufhaus.de“.

Verantwortliche Stelle für die Datenerhebung, Datenverarbeitung und Datennutzung im Zusammenhang mit der Benutzung des Internetauftritts „mini-kaufhaus.de“ ist Herr Stephan Meyer, Amsterdamer Straße 14, 13347 Berlin.

Bitte beachten Sie, dass der über unsere Internetseite erreichbare Online-Katalog nicht auf unseren Internetseiten eingerichtet ist, sondern auf „ebay-kleinanzeigen.de“. Näheres zur Datenverarbeitung auf „ebay-kleinanzeigen.de“ finden Sie hier: https://themen.ebay-kleinanzeigen.de/datenschutzerklaerung/. Wir sind an einer dortigen Datenerhebung / -verarbeitung nicht beteiligt.

Diese Datenschutzerklärung ist aktuell gültig und hat den Stand Mai 2018. Änderungen gesetzlicher oder behördlicher Vorgaben, aber auch Weiterentwicklungen unserer Website und Angebote können Änderungen unserer Datenschutzerklärung erforderlich machen. Die jeweils aktuelle Datenschutzerklärung kann finden Sie unter „www.mini-kaufhaus.de“ zum Abruf und Ausdruck.

 

Erhebung und Verarbeitung personenbezogener Daten

Beim Besuch des Internetauftritts „mini-kaufhaus.de“ erheben wir keine personenbezogenen Daten unserer Seitenbesucher.

Lediglich wenn Sie mit uns in Kontakt treten und uns dabei Ihren Namen, Ihre E-Mail-Adresse, Ihre Telefonnummer und ggf. weitere Informationen mitteilen, speichern und verwenden wir diese Daten zum Zwecke der erbetenen Kontaktaufnahme mit Ihnen. Beauftragen Sie uns, verwenden die von Ihnen uns mitgeteilten personenbezogenen Daten, soweit dies zur Vertragsdurchführung notwendig ist. Anderes geschieht mit Ihren Daten nicht. Nach Wegfall des beschriebenen Verwendungszwecks werden die Daten zunächst gesperrt, dann gelöscht. Im Rahmen eines Vertragsverhältnisses speichern wir Ihre Daten mindestens bis zur vollständigen Beendigung des Vertrages. Anschließend werden die Daten für die Dauer der gesetzlichen (z.B. steuerrechtlichen) Aufbewahrungsfristen aufbewahrt. Die Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung sind die Bestimmungen in Artikel 6 Absatz 1 Satz 1 Buchstabe b) und Buchstabe c) der Datenschutzgrundverordnung.

 

Cookies

Es werden keine Cookies eingesetzt

 

Ihre Rechte

Im Folgenden geben wir Ihnen einen Überblick über Ihre gesetzlichen Rechte. Die Einzelheiten ergeben sich aus den jeweiligen Regelungen des Bundesdatenschutzgesetztes und der Datenschutzgrundverordnung.

  1. Rechte auf Auskunft, Information und Berichtigung

Sie können Auskunft über die betreffend Sie erhobenen und verarbeiteten personenbezogenen Daten verlangen. Sind Ihre Angaben nicht (mehr) zutreffend, können Sie Berichtigung verlangen. Betreffend unvollständige Daten können Sie eine Vervollständigung verlangen. Soweit das Gesetz es verlangt, informieren wir auch etwaige Dritte, an die wir ihre (zu berichtigenden) Daten weitergegeben haben. Einzelheiten entnehmen Sie bitte Artikel 15 und 16 der Datenschutzgrundverordnung.

  1. Recht auf Löschung Ihrer personenbezogenen Daten

Aus folgenden Gründen können Sie die unverzügliche Löschung Ihrer personenbezogenen Daten verlangen:

  •  Wenn Ihre personenbezogenen Daten für die Zwecke, für die sie erhoben wurden, nicht länger benötigt werden
  • Wenn Sie Ihre Einwilligung widerrufen und es an einer anderweitigen Rechtsgrundlage für die Verarbeitung fehlt
  • Wenn Sie der Verarbeitung widersprechen und es keine überwiegenden, schutzwürdigen Gründe für eine Verarbeitung gibt
  • Wenn Ihre personenbezogenen Daten unrechtmäßig verarbeitet wurden
  • Wenn Ihre personenbezogenen Daten gelöscht werden müssen, um gesetzlichen Anforderungen zu entsprechen.

Einzelheiten entnehmen Sie bitte Artikel 17 der Datenschutzgrundverordnung.

  1. Recht auf Einschränkung der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten

Sie haben das Recht, aus einem der folgenden Gründe, eine Einschränkung der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zu verlangen:

  • die Richtigkeit der personenbezogenen Daten von Ihnen bestritten wird, und zwar für eine Dauer, die es uns ermöglicht, die Richtigkeit der personenbezogenen Daten zu überprüfen,
  • die Verarbeitung unrechtmäßig ist und Sie die Löschung der personenbezogenen Daten ablehnen und stattdessen die Einschränkung der Nutzung der personenbezogenen Daten verlangen;
  • wir die personenbezogenen Daten für die Zwecke der Verarbeitung nicht länger benötigen, Sie sie jedoch zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen benötigen, oder
  • Sie Widerspruch gegen die Verarbeitung gemäß Artikel 21 Absatz 1 eingelegt haben, solange noch nicht feststeht, ob die berechtigten Gründe unsererseits gegenüber Ihrem Interesse überwiegen.

Einzelheiten entnehmen Sie bitte Artikel 18 der Datenschutzgrundverordnung.

  1. Widerruf von Einwilligungen

Ihre einmal erteilte Einwilligung können Sie jederzeit gegenüber uns widerrufen. Dies hat zur Folge, dass wir die Datenverarbeitung, die auf dieser Einwilligung beruhte, für die Zukunft nicht mehr fortführen dürfen. Einzelheiten entnehmen Sie bitte Artikel 7 Absatz 3 der Datenschutzgrundverordnung. Möchten Sie von Ihrem Widerrufsrecht Gebrauch machen, genügt eine E-Mail an uns (info@mini-kaufhaus.de).

  1. Beschwerde

Sie haben das Recht, bei der zuständigen Datenschutzaufsichtsbehörde Beschwerde einzureichen. In der Regel können Sie sich an die Aufsichtsbehörde Ihres üblichen Aufenthaltsortes oder Arbeitsplatzes oder unseres Unternehmenssitzes wenden. Einzelheiten entnehmen Sie bitte Artikel 77 der Datenschutzgrundverordnung.

  1. Recht auf Datenübertragbarkeit

Sie haben das Recht, personenbezogene Daten, die Sie uns gegeben haben, in einem übertragbaren Format zu erhalten. Einzelheiten entnehmen Sie bitte Artikel 20 der Datenschutzgrundverordnung.

  1. Widerspruchsrecht

Sofern Ihre personenbezogenen Daten auf Grundlage von berechtigten Interessen gemäß Artikel 6 Absatz 1 Satz 1 Buchstabe f) Datenschutzgrundverordnung verarbeitet werden, haben Sie das Recht, gemäß Artikel 21 Datenschutzgrundverordnung Widerspruch gegen die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten einzulegen, soweit dafür Gründe vorliegen, die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben oder sich der Widerspruch gegen Direktwerbung richtet. Im letzteren Fall haben Sie ein generelles Widerspruchsrecht, das ohne Angabe einer besonderen Situation von uns umgesetzt wird. Einzelheiten entnehmen Sie bitte Artikel 21 der Datenschutzgrundverordnung.

Möchten Sie von Ihrem Widerspruchsrecht Gebrauch machen, genügt eine E-Mail (info@mini-kaufhaus.de) an uns.